Lüftgütemessung

Der durchschnittliche Europäer verbringt 90 Prozent seiner Zeit in geschlossenen Räumen. Kein Wunder also, dass die Raumluftqualität einen enormen Einfluss auf unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit hat, denn wo viele Menschen einen Raum teilen, kann die Luft schon mal "dick" werden. Schuld ist meist das ausgeatmete Kohlendioxid (CO2). Die Folge: Wohlbefinden, Konzentration und Leistungsfähigkeit nehmen ab. Unsere CO2-Sensoren überwachen die CO2-Konzentration in Schulen und Klassenzimmern, in Büros und Tagungsräumen oder auch in Passiv- und Niedrigenergiehäusern. CO2-Sensoren leisten damit einen entscheidenden Beitrag zur Raumluftqualität. Wir bieten unseren Kunden ein breites Sortiment aus CO2-Sensoren. Für jede Anwendung der passende CO2-Sensor.

Die Folgen von erhöhter CO2-Konzentration im Raum
Wir kennen sie alle: die schlechtgelüftete Wohnungen, die stickigen Klassenzimmer und die miefenden Tagungsräume. Schuld ist (neben Luftfeuchtigkeit und Temperatur) in erster Linie das ausgeatmete Kohlendioxid. Ein geruchs- und geschmacksneutrales Gas, das für den Menschen nur durch seine negativen Eigenschaften spürbar wird: Unwohlsein, Konzentrationsschwäche und Leistungsabfall. Der Mensch nimmt beim Einatmen Sauerstoff aus der Luft auf und gibt beim Ausatmen Kohlendioxid in die Luft ab. Leistungsfähigkeit, Konzentration und Wohlbefinden werden bereits ab einer Konzentration von 800 ppm Kohlendioxid beeinträchtigt.
In geschlossenen Räumen, in denen sich häufig viele Menschen befinden (Klassenzimmern, Büros, etc.), treten bereits schon nach wenigen Minuten Werte von 2.000 bis 3.000 ppm Kohlendioxid auf. Mittels unseren CO2-Sensoren können wir die CO2-Konzentration zuverlässig messen. Die gemessenen Werte dienen der Lüftungssteuerung als Indikator für verstärkte Frischluftzufuhr.

CO2-Sensoren in Schulen, Büros, Passiv- und Niedrigenergiehäusern
Moderne Gebäude verfügen heute auch aufgrund gesetzlicher Vorgaben über eine sehr gute Wärmedämmung. Um die Heizkosten möglichst gering zu halten, sind Fenster, Außenwände und Dächer so gut isoliert, dass ein Luftaustausch unmöglich ist. Die Folge ist eine erhöhte CO2-Konzentration im Raum. Um gesundheitliche Risiken aufgrund erhöhter CO2-Konzentration zu vermeiden, ist eine bedarfsgerechte Frischluftzufuhr gerade in modernen Gebäuden wie Passiv- und Niedrigenergiehäusern unablässig.
Hier kommen unsere CO2-Sensoren ins Spiel. Werden definierte Werte überschritten, schicken CO2-Sensoren ein Signal an die Gebäudeautomation und die Lüftungsanlagee steuert verstärkt Frischluft zu oder öffnet automatisch ein Fenster.
Kimo AQ 110 CO2 Handmessgerät
  • für Messung von CO2 und Temperatur
  • Langzeitmessung möglich durch Max- und Mittelwertmessung
  • Langzeitstabiler und wartungsfreier NDIR Infrarot-Sensor
  • inkl. Prüfzertifikat
Lieferzeit: ca. 2 Tage ca. 2 Tage
(Ausland abweichend)
529,55 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)